Biografie

Dieter Berner wurde 1944 in Wien geboren.

Er studiert Medienwissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Universität Wien und absolviert eine Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und Berlin. Danach  gründet er eine eigene Gruppe, das „Theater der Courage“. Dort werden Gegenwarts-Autoren aufgeführt  und erste Erfahrungen mit Filmarbeiten gemacht.

Dieter BernerIn Zusammenarbeit mit Peter Turrini und Willi Pevny entsteht in den achtziger Jahren die „Alpensaga“.  Es folgen etwa 40 Filme für Kino und Fernsehen, darunter  „Ich oder du“,  „Lenz oder die Freiheit“, „Die Verlockung“,  „Müllomania“, „Die Verhaftung des J. N. Nestroy“,  „Berliner Reigen“, „Krankheit der Jugend“, „Egon Schiele – Tod und Mädchen“.

Daneben Lehrtätigkeit an der Universität Wien, Kunstuniversität Graz, DFFB Berlin und der HFF München. Von  2004 – 2010 ist Berner Professor für Film-Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg.

Er ist unter anderem Gewinner der Silbernen Nymphe von Monaco, des österreichischen Volksbildungspreises, des Erich Neuberg Preises, des „British Academy Awards“ und zweimal der „Goldenen Romy“ (2001 und 2017 jeweils für bestes Drehbuch – Österreich).

Aktuelles

Egon Schiele – Filmstart in Frankreich 16. 8. 2017

Der Film läuft in Paris mit 12 Kopien,

in ganz Frankreich mit 47 Kopien an

Paris Match

Nouvelle Republique